Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Das Rentensystem verstehen wird in neuem Tab geöffnet

Das Rentensystem verstehen

Einführung in die politische Ökonomie der Alterssicherung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Köhler-Rama, Tim
Verfasserangabe: Tim Köhler-Rama
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2018
Verlag: Frankfurt/M., Wochenschau Verlag
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

BarcodeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZInteressenkreis
Barcode: 63619018253 Standorte: R 442 K S / Stadtbibliothek Bargteheide Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: MEKZ: Sachliteratur Interessenkreis:

Inhalt

Der Dozent für öffentliche Verwaltung legt hier ein Lehrbuch zum deutschen Rentensystem vor. Dabei geht er u.a. auf die Grundprinzipien des Rentensystems, Ziele der Alterssicherung, Kostenverteilung usw. ein. Alle Aussagen werden mit Grafiken, Tabellen oder Zitaten hinterlegt.
Der Dozent für öffentliche Verwaltung, Tim Köhler-Rama, legt hier ein kleines schnörkelloses Lehrbuch zum deutschen Rentensystem vor. Dabei geht er u.a. auf die Grundprinzipien des Rentensystems, Ziele der Alterssicherung, Kostenverteilung usw. ein. Alle Aussagen werden mit Grafiken, Tabellen oder Zitaten hinterlegt. Der Text ist manchmal recht komplex, lässt sich aber flüssig lesen. Insbesondere für Schüler in höheren Jahrgängen, Studierende oder aber interessierte Laien geeignet. Einfacher zum Thema "Die große Rentenlüge" von Holger Balodis (vgl. ID-A 36/17) oder das schon etwas ältere aber immer noch interessante "Garantiert beschissen!" ebenfalls von Balodis (vgl. ID-A 46/15). (2 S)

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Köhler-Rama, Tim
Verfasserangabe: Tim Köhler-Rama
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2018
Verlag: Frankfurt/M., Wochenschau Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 442 K
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7344-0691-1
2. ISBN: 3-7344-0691-9
Beschreibung: 191 Seiten : Diagramme, Illustrationen
Schlagwörter: g
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur