X
  GO
Ihre Mediensuche
Jahre aus Seide
Roman
Verfasser: Renk, Ulrike
Verfasserangabe: Ulrike Renk
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Aufbau Taschenbuch
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
BarcodeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZInteressenkreis
Barcode: 63619013847 Standorte: Renk SL-His / Stadtbibliothek Bargteheide Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 10.10.2019 MEKZ: Schöne Literatur Interessenkreis: HISTORISCHES
Inhalt
Krefeld 1932. Ihre tüchtigen Eltern bescheren Ruth wunderschöne Kinder- und Jugendtage. Das ändert sich, als Hatz auf die Juden gemacht wird. Ruth kommt einige Monate nach Bayern, wo sie vor Heimweh fast umkommt. Bei ihrer Rückkehr findet sie eine Katastrophe vor. Teil 1.
Karl Meyer bringt es mit Fleiß zu Haus und Vermögen. Er versorgt seine Familie bestens, hilft wo er kann und ist in jeder Hinsicht anständig. Seine ältere Tochter Ruth verbringt so eine unbeschwerte Kindheit. In der Nachbarvilla des Seidenhändlers Merländer ist sie gerne gesehen, nicht nur, weil sie sich für edle Stoffe und Schnittmuster begeistert. Bald ergreifen die Nazis die Macht. Die Meyers, die jüdischer Abstammung sind, müssen über eine Auswanderung nachdenken. Der junge Kurt, Ruths erste große Liebe, hat bereits das Land verlassen. Ruth verbringt einige Monate in Bayern, wo sie schrecklich an Heimweh leidet. Von dort kehrt sie nach Krefeld zurück und steht vor einer Katastrophe. Ulrike Renk (zuletzt ID-A 45/18) weiß, wie man Wohlbehagen und angenehme Spannung erzeugt, die sich langsam in unheilvolle Vorahnungen wandeln. Ruths dramatische Familiengeschichte wird mit "Zeit aus Glas" (Juni 2019) fortgesetzt.
Rezensionen
Details
Verfasser: Renk, Ulrike
Verfasserangabe: Ulrike Renk
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Aufbau Taschenbuch
Systematik: Renk
Interessenkreis: HISTORISCHES
ISBN: 978-3-7466-3441-8
2. ISBN: 3-7466-3441-5
Beschreibung: Originalausgabe, 563 Seiten
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Geschichte 1932
Mediengruppe: Schöne Literatur
Unsere Neuerwerbungen
Häufige Suchbegriffe